doc|2|ERP schließt die Lücke zwischen Kodak Capture Pro und SAP

Das Add-On von advice IT bindet die Scansoftware Kodak Capture Pro an Systeme der SAP Business Suite an. Die Basis dieser Integration bilden die Standardschnittstellen ArchiveLink und HTTP Content Server.

Alle von SAP zertifizierten Archivsysteme können über doc|2|ERP angesprochen werden. Das hebt die Beschränkung auf die Scansoftware der eingesetzten Archivlösung(en) auf. Dank dieser Unabhängigkeit wird auch der Einsatz des SAP Content Server als Lösung ohne eigenen Scan-Client unterstützt.

Unternehmen verlangen heute eine einheitliche Anwendung für alle Scanner, Szenarien und Zielsysteme. Die Erweiterung von Capture Pro durch doc|2|ERP macht genau das möglich.

Egal ob Prozesse etabliert sind, in denen die Belege über einen Barcode für SAP registriert werden (Spätes Scannen) oder die Scans direkt einem definierten Workflow zur Verfügung stehen müssen (Frühes Scannen) – die Kombination Capture Pro und doc|2|ERP ist ideal.

einfach – sicher – attraktiv

Die durchdachte Konsolidierung bietet enormes Einsparpotenzial bei Betrieb, Administration und Schulung. Auch bei Betriebsprüfungen zahlt es sich aus, wenn alle Abläufe beim Scannen klar geregelt und technisch sauber umgesetzt sind.

doc|2|ERP geht als echte Integrationslösung weit über die einfache SAP-Anbindung hinaus. Ziel ist die Transaktionssicherheit im gesamten Prozess. Das Add-On sorgt dafür, dass im Fehlerfall nicht der ganze Stapel, sondern nur die fehlenden Dokumente erneut verarbeitet werden müssen. Das smarte Fehler-Handling sorgt für höhere Produktivität beim Scanpersonal. Das doc|2|ERP ControlCenter erleichtert den Administratoren die Systemüberwachung und Administration.

Fragen Sie uns! 

Eine umfassende Lösung zum Scannen für das gesamte Unternehmen aus einer Hand

Kodak Capture Pro bietet eine umfassende und hochwertige Lösung für alle Einsatzbereiche. Die Software wandelt im Handumdrehen Formulare, Rechnungen, Patientenakten und andere wichtige Geschäftsdokumente in hochwertige Bilder. Indexdaten lassen sich effizient erfassen und automatisch an Datenbanken und Anwendungen weiterleiten. Durch das Add-On der advice IT ist das direkte Zusammenspiel mit Systemen der SAP Business Suite möglich. Damit überzeugt die Software Capture Pro: 

  • Ideal für verteilte Infrastrukturen mit mehreren Scanplätzen
  • Eine Software für alle Archivsysteme
  • Ohne Beschränkung auf den Scanclient des Archivs
  • Intelligentes Fehlerhandling
  • Anbindung an alle ECM- und ERP-Systeme möglich

Kodak und advice IT: Ein starkes Team für die SAP-Integration in Kodak Capture Pro

Begeistert von der Lösung ist Edward O‘Meara, EMEA-Produktmanager bei Kodak für Capture Pro: „doc|2|ERP ist ein weiterer Schritt, um dem Kunden noch mehr Unabhängigkeit und Flexibilität zu bieten. So kann man Capture Pro z.B. schon lange auch mit den Dokumentenscannern vieler anderer Hersteller nutzen. Seit der Version 3.0 gibt es neben der Einzelplatzlösung auch eine zentral administrierbare Gruppenlösung für einen sehr wirtschaftlichen, unternehmensweiten, ja sogar weltweiten Einsatz. Und nun ist mit doc|2|ERP auch das direkte Scannen für SAP möglich, ohne Umwege und Einschränkungen und für alle Archivsysteme“. Mit dem klaren „Ja“ zu doc|2|ERP gehen Anwender sicher, dass die Entscheidung für doc|2|ERP eine zukunftssichere Investition in die SAP- und ECM-Architektur des Unternehmens ist.

Kodak-Scansoftware erstmals direkt an SAP angebunden

So können SAP-Anwender Dokumente rechtssicher scannen und ablegen – unabhängig vom Archivsystem. Für die professionelle Scansoftware „Kodak Capture Pro“ ist nun erstmals eine direkte Anbindung an SAP verfügbar. Mit doc|2|ERP können die gescannten Dokumente direkt über SAP ArchiveLink revisionssicher abgelegt werden. Als Ablageort kommt jedes SAP-zertifizierte ECM- oder Archivsystem in Frage, ebenso der SAP Content Server.

Eine Lösung für alle Einsatzbereiche

Das Thema Scansoftware beschäftigt viele Unternehmen, die über die SAP Standard-Schnittstelle ArchiveLink Dokumente erfassen und rechtssicher ablegen. Die Kunden verlangen heute mit Recht eine einheitliche Anwendung für alle Scanner, Szenarien und Zielsysteme. Alles andere ist einfach nicht wirtschaftlich.

Kein Zusatzaufwand mehr für unterschiedliche Scanprogramme

Tatsächlich kommt es noch immer vor, dass ein Unternehmen drei oder vier verschiedene Scanprogramme verwenden muss, um Dokumente für die verschiedenen Ziele wie DMS, CRM oder ERP zu erfassen. Bisweilen muss das Scanpersonal sogar Geräte von Hand „umstöpseln“, nur um Dokumente für andere Zielsysteme zu erfassen. Administratoren und Scanpersonal haben oft erhebliche Aufwände, um im Fehlerfall die Prozesse zur Dokumentenübertragung zu überprüfen. Mit einer durchdachten Konsolidierung bietet sich hier nicht nur enormes Einsparpotenzial bei Betrieb, Administration und Schulung.

Mehr als nur eine „einfache“ SAP-Anbindung

Auch in puncto Betriebsprüfung macht es sich immer gut, wenn die Abläufe beim Scannen klar geregelt und technisch sauber umgesetzt sind. doc|2|ERP geht deshalb als echte Integrationslösung weit über eine einfache SAP-Anbindung hinaus. Ziel ist die Transaktionssicherheit im gesamten Prozess. Die Dokumente werden direkt an SAP übergeben und eventuell auftretende Fehler an Kodak Capture Pro zurückgemeldet. Das Scanpersonal hat also ein klares Feedback, ob die Übertragung erfolgreich war.

Gleichzeitige Anbindung mehrerer SAP-Systeme

doc|2|ERP ist auch für die gleichzeitige Anbindung mehrerer SAP-Systeme geeignet. Unterstützt werden die Standard-Szenarien mit Barcode und Workflow wie z.B. „Spätes Ablegen mit Barcode“ und „Ablegen für spätere Erfassung“ (besser bekannt unter seiner alten Bezeichnung „frühes Scannen für Workflow“). Alle Szenarien laufen als Stapel-Scannen ab. Besonders interessant ist das Angebot von Kodak und advice IT auch für diejenigen SAP-Kunden, die auf ein eigenes ECM verzichten und nur den SAP Content Server zur Ablage nutzen.

Noch mehr Unabhängigkeit und Flexibilität

doc|2|ERP ist ein weiterer Schritt, um dem Kunden noch mehr Unabhängigkeit und Flexibilität zu bieten. So kann man Capture Pro z.B. schon lange auch mit den Dokumentenscannern vieler anderer Hersteller nutzen. Seit der Version 3.0 gibt es neben der Einzelplatzlösung auch eine zentral administrierbare Gruppenlösung für einen sehr wirtschaftlichen, unternehmensweiten, ja sogar weltweiten Einsatz. Und nun ist mit doc|2|ERP auch das direkte Scannen für SAP möglich, ohne Umwege und Einschränkungen und für alle Archivsysteme.