Glossar

Wir legen großen Wert darauf, unsere Kunden nicht mit zuviel “Fachchinesisch” zu überfrachten und uns nicht hinter tollen Schlagwörtern zu verstecken. Unser Glossar soll Ihnen kurz die wichtigsten Fachbegriffe zu den Themen Dokumentenmanagement und IT allgemein verständlich erläutern.

OCR

Optical Character Recognition, (Optische Zeichenerkennung). Verfahren, um aus Rasterbildern (z.B. gescannten Textdokumenten) Text im ASCII-Format zu extrahieren. Entscheidendes Merkmal ist dabei die (von vielen Faktoren abhängige) Erkennungsrate.

ODBC

Open Database Connectivity. Von Microsoft entwickelte Software-Schnittstelle zur Kommunikation von beliebigen Applikationen mit relationalen Datenbanken.

ODF

Open Document Format (for Office Applications). Offener ISO-Standard (ISO 26300) für Dateiformate für Office-Anwendungen wie Textverarbeitungen, Tabellenkalkulationen, Präsentationen, etc. Das XML-basierte ODF gründet auf den Produkten StarOffice/OpenOffice und wurde 2004 veröffentlicht, um einen offenen Gegenstandard zu den Microsoft-Office-Formaten zu etablieren. In zahlreichen Ländern favorisiert vor allem die öffentliche Hand inzwischen den Einsatz von ODF, so auch in Deutschland.

OMR

Optical Mark Recognition. Automatische Erkennung von Markierungen, z.B. angekreuzten Felder auf Fragebögen.

OpenXML

Von einem Microsoft-geführten Konsortium entwickelte Alternative zum “Open Document Format”. Offener ISO-Standard (ISO 29500:2008) für die Ablage von Office-Dokumenten. Basis sind die von Microsoft entwickelten Formate für Word, Excel, Powerpoint, etc